45. Internationales Mömlinger Volleyball-Freiluft-Turnier 23.-25. Juni 2017

verfasst von gesamtverein am 12.06.2017

Liebe Übungsleiter und Sportfreunde!

Die Turnhalle und alle Nebenräume sind während des Turniers von Freitag, 23.06. bis Sonntag, 25.06.2017 Unterkunft für unsere Volleyball-Gäste und für den Übungsbetrieb ab Freitagmittag geschlossen!
Ab Montag, den 26.06.2017 können die Übungsstunden wieder wie gewohnt stattfinden!

Weitere Inofs zum Turnier finden Sie hier.

„Ohne Moos viel los die 2te“ am 06. Mai 2017

verfasst von gesamtverein am 05.05.2017

Wir brauchen jede Hand!

Wir waren beim ersten Einsatz wirklich sehr fleißig, aber leider haben wir es nicht ganz geschafft, die Aschenbahn im Stadion von Gras, Unkraut und Moos zu befreien. Daher brauchen wir erneut EURE Hilfe. Der zweite und hoffentlich letzte Arbeitseinsatz findet am Samstag, den 06.05.2017 ab 9.00 Uhr im Stadion statt. Ausgerüstet mit Schaufel (Spaten) und Harke hoffen wir auf viele Helfer aus allen Abteilungen. Bitte nehmt Euch ein paar Stunden für unser schönes Stadion Zeit!

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich wieder gesorgt!

Vielen Dank!

Jahreshauptversammlung am 24.04.2017 um 19.30 Uhr

verfasst von geschaeftsstelle am 24.04.2017

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung                  

am Montag, den 24. April 2017 um 19.30 Uhr in unserer TV-Turnhalle, Jahnstraße!

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Jahresbericht des Vorstandes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen
  7. Satzungsänderung
  8. Anpassung Mitgliedsbeitrag 2017
  9. 1200 Jahr-Feier der Gemeinde Mömlingen
  10. Termine & Sonstiges
  11. Wünsche & Anträge

Wir freuen uns über die Teilnahme zahlreicher Mitglieder!
Martin Hohm 1. Vorsitzender TVM

Frohe Ostern

verfasst von geschaeftsstelle am 13.04.2017

Vereinsaktion im Stadion am Samstag, 08.04.2017 „Ohne Moos viel los!“ !

verfasst von geschaeftsstelle am 29.03.2017

Die Aschenbahn im Mümlingtal-Stadion hat nicht nur durch den Ausfall des Platzwarts sehr gelitten. Unkraut und Moos breiten sich immer mehr aus und zerstören das Bild unseres schönen Stadions. Wir würden das Stadion gerne behalten und weiterhin nutzen. Dafür brauchen wir Eure tatkräftige Unterstützung!

Aus diesem Grund starten wir am
Samstag, den 08.04.2017 ab 9.00 Uhr im Mümlingtal-Stadion die Aktion „Ohne Moos viel los“.

Es sind nur 400 Meter in der Länge und ca. 7 Meter in der Breite, die wir mit vereinten Kräften vom Unkraut befreien wollen. Daher geht der Aufruf an alle Abteilungen, uns bei diesem Vorhaben mit vielen Helfern tatkräftig zu unterstützen. Ob Männlein oder Weiblein, jung oder alt, bestückt mit einer kleinen Hacke oder einem Messer schaffen wir es bestimmt, die Aschenbahn wieder herzurichten. Für Verpflegung wird natürlich gesorgt.

Auch Nichtmitglieder, denen das Erscheinungsbild des Stadions am Herzen liegt, sind herzlich willkommen.

Ein kleiner Beitrag mit großer Wirkung! Wir freuen uns auf jeden Helfer! Bitte gebt der Geschäftsstelle bis Montag, 03.04.2017 eine kurze Rückmeldung über die ungefähre Helferzahl aus Eurer Abteilung ( info@tv-moemlingen.de ).
DANKE !

Vorbereitungen für „Beach-Ball“ Hochtouren

verfasst von gesamtverein am 22.02.2017

Mümling, helau!

Hallo zusammen, die Vorbereitungen für unseren „Beach-Ball“ laufen auf Hochtouren.

Für das gute Gelingen der Veranstaltung wird jede Hand gebraucht. Bitte helft beim Aufbau am Freitag, 24.02. ab 13.00 Uhr und beim Abbau am Samstag, 25.02. ab 09.00 Uhr.

Vielen Dank an alle Helfer!

Wir wünschen allen eine fröhliche und stressfreie Veranstaltung und eine turbulente närrische Zeit!

Interview mit Mömlinger Internatsspieler Noah Wolf

verfasst von Niklas Geis am 01.10.2016

Neu im Volleyball-Internat Frankfurt: Noah Wolf

Auch für die Saison 2016/17 gab es Veränderungen beim Volleyball-Internat Frankfurt (VIF): Fünf Abgängen stehen vier Neuzugänge gegenüber, die wir nach und nach vorstellen wollen. Den Anfang macht Noah Wolf.

 

vif

Foto DVV: Neu beim Internat: Noah Wolf.

 

Wolf ist ein echtes „Landei“, denn er kommt aus der 5000-Seelen Gemeinde Mömlingen in Unterfranken an der hessischen Grenze. Doch wenn man mit dem 15-Jährigen und 1,97 Meter großen jungen Mann spricht, merkt man schnell: Da steht ein aufgeschlossener, junger Kerl, der weiß, was er will.

Und er will Volleyball spielen mit dem Ziel, „irgendwann in die 1. Bundesliga und in die Männer-Nationalmannschaft zu kommen!“ Dorthin ist es natürlich noch ein weiter Weg, der durchaus steinig sein wird. Die Umstellung vom beschaulichen Heimatverein TV Mömlingen zum Bundesstützpunkt Volleyball-Internat Frankfurt ist riesig: „Es ist eine große Umstellung! Ich habe an einem Tag so viel Training wie in einer Woche sonst“, beschreibt Wolf sein neues Leben.

Seine Volleyball-Leidenschaft hat er von seinen Eltern, Vater Klaus-Peter, einem ehemaligen Deutschen Meister im Kunstradfahren, und seiner Mutter Andrea, die es immerhin bis zur Bayernliga geschafft hat. Nachdem er als kleiner Bub jahrelang in die Halle mitkam, die Punktetafel bediente und zunächst Völkerball spielte, kam mit ca. neun Jahren die Ansage: „Ich will jetzt Volleyball spielen – so richtig!“

Gesagt, getan! U.a. ein Jahr durch seinen Vater angeleitet („da gab es kleinere Konflikte“) machte Wolf schnelle Fortschritte, die in diesem Jahr 2016 zum dritten Platz bei der U14-DM führten. Nun ist er am Internat und trainiert dort die ganze Woche über, seine Heimat sieht er aktuell dennoch häufig: „Ich habe ein Erstspielrecht in Mömlingen in der Bayernliga, um Spielpraxis zu sammeln, und ein Zweitspielrecht beim VIF. Ich freue mich, jedes Wochenende nach Hause zu kommen und genieße die Heimat. Mittlerweile freue ich mich aber auch, wieder nach Frankfurt zu kommen“, so Wolf zu der nicht ganz einfachen Anfangszeit, die auch die Schule betraf (200 Schüler in Mömlingen, 1200 in Frankfurt).

Ihren Teil zum gestiegenen Wohlfühlfaktor beigetragen, haben auch die Mitspieler im VIF („alles nette Kerle“) und Trainer Matus Kalny, auf den Wolf große Stücke hält: „Er ist ein harter Trainer, aber das muss so sein. Im Training streng, aber außerhalb macht er sich Sorgen und Gedanken – für mich ein perfekter Trainer.“

Jahreshauptversammlung am 25. April 2016

verfasst von gesamtverein am 13.04.2016

Frohe Ostern!

verfasst von gesamtverein am 24.03.2016

Achtung, wir sind im …

verfasst von geschaeftsstelle am 08.01.2016